Artikel im Warenkorb:
 0

Château de Saint Cosme, Crozes Hermitage 2017

22,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Werktage

29,33 EUR pro Liter
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.

Artikeldatenblatt drucken
Château de Saint Cosme, Crozes Hermitage 2017
Weinart: Rotwein
Weingeschmack: Trocken
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Nördliche Rhône
Rebsorte(n): 100% Syrah
Jahrgang: 2017
Alkoholgehalt: 13.50 % Vol.
Trinkempfehlung:  bis 2029
Erzeuger: Château Saint Cosme
Nettoinhalt: 0,75 Liter
Allergene: Enthält Sulfite

Beschreibung
Jahrgang 2017, verkostet im September 2019
Schöne Dinge vergisst man nicht. Doch sind besondere Weinerlebnisse manchmal so singulär, dass sie gar nicht mit all ihren Facetten abgespeichert werden können. Eines dieser Erlebnisse sind für mich Rotweine der nördlichen Rhône. Auf Anhieb fällt bei diesem Crozes ein besonderer Duft auf, der aus der noch recht präsenten Fasslagerung stammt, was ansich nicht unbedingt als Qualitätsmerkmal angesehen wird. Doch hier gibt es noch andere Komponenten mit ähnlichen Eigenschaften: Syrah von der nördlichen Rhône entwickelt häufig Räucherspeck-Aroma – auch solche Abfüllungen, die nicht in Eichenholz ausgebaut wurden und wie es sie selten in Deutschland zu kaufen gibt. Wenn sich diese zwei rauchigen Duftnoten miteinander verbinden, wie es sich bei diesem Crozes exemplarisch beobachten lässt, wirken sie wie ein neues, zusammenhängenedes Aroma, was der primären & geballten Frucht freien Lauf zur Entfaltung lässt. So sind es Noten nach Kirschen und Brombeeren, süßlichem schwarzem Pfeffer, Pfingstrosen und Graphit die von dem Rauch-Aroma gekonnt in Szene gesetzt werden. Nach einigen Jahren Reife dürfte sich ein umwerfend schöner Wein entwickelt haben, der einem Hermitage von den Südhängen nicht unähnlich sein wird. Idelaes Genussfenster: 2021 - 2030


[<<Erstes] | [<zurück] | [weiter>] | Artikel 5 von 6 in dieser Kategorie
Weingüter
Weingutinfo
Neue Weine
Newsletter-Anmeldung
Willkommen zurück!
Das europäische Wein-netzwerk