Artikel im Warenkorb:
 0

Domaine des Bernardins, Muscat-de-Beaumes-de-Venise 2018

25,90 EUR

inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Werktage

34,53 EUR pro Liter
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.

Artikeldatenblatt drucken
Domaine des Bernardins, Muscat-de-Beaumes-de-Venise 2018
Weinart: Weißwein
Weingeschmack: Süß
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Südl. Rhône
Rebsorte(n): Muscat petit grains blancs & noirs
Jahrgang: 2018
Alkoholgehalt: 15.00 % Vol.
Restsüße: 99.99 g/l
Trinkempfehlung:  bis 2028
Erzeuger: Domaine des Bernardins
Nettoinhalt: 0,75 Liter
Allergene: Enthält Sulfite

Beschreibung
Ebenso verfügbar in der 0,375l-Flasche zu 14,90 Euro.

 

Süßweine sind eine Welt für sich. Gespritete Süßweine ebenso. Was sich zwar nicht wirklich appetitlich anhört (Sprit), kann es jedoch umso mehr sein und nichts mit Hochprozentigem von der Tankstelle gemein haben. 15% bringt dieser Wein auf die Waage – für gespritete Weine ist das ausgesprochen wenig. Wenn man allerdings den satten Restzuckergehalt hinzurechnet, ist hier doch ein recht muskulöses Kerlchen entstanden – sollte man meinen. Gehen wir von der Vielfalt und Finesse der Aromen aus, die aus diesem Muscat-Exemplar herausgekitzelt wurden, ist der Begriff filigran auch nicht unpassend. Wie Sie vielleicht merken, hat es mir dieser Wein sehr angetan, was auf seine ungeheure Komplexität der Aromen zurückzuführen ist. Ich will Sie jetzt nicht langweilen mit einem betörenden Fächer von X Aromen. Wichtig ist mir vor allem, dass dieser Wein eine Abstufung von Zitrusaromen mit sich bringt. Wer Zitrus-Pflanzen in seiner Vielfalt einmal genauer erkundet hat, ist einiger sinnlicher Erfahrungen reicher. Orangen aller Art, leichte Blumigkeit und milde, nordafrikanischer Gewürze sind prägnant. Geschmacklich ist dieser Wein ebenso eine Kombination aus Kraft und Finesse. Es liegt auf der Hand, dass dieser im wahrsten Sinne des Wortes bittersüße Wein (bitter-sweet gilt im englischen Sprachraum als ein besonderer Geschmack) zu Crêpes Suzette passt, die ebenso mit Bitternoten und Süße spielen – Grand Marnier, Orangensaft, Orangenschalenabrieb, leicht karamellisierter Zucker, Orangenblüten-Essenz (oder auch Aroma). Es gibt selten Kombinationen, die ich mit meiner zwar bescheidenen, aber zumindest enthusiastischen Sommelier-Erfahrung mehr genossen habe als diese. Aufpassen sollten Sie natürlich mit dem Zuckergehalt des Orangensafts und des Orangenlikör-Destillats im Verhältnis zum Muscat. Nach ein bis zwei Mal üben klappt das schon. 😊 Santé!



Weingut

Name: SARL Cave Castaud, Domaine des Bernardins
Kellermeister: Andrew Hall
Önologe: Romain Hall
Adresse: 138 Ave. Gambetta, 84190 Beaumes-de-Venise
E-Mail: domainedesbernardins@gmail.com
Telefon: +33 (0) 4 90 62 94 13
Klassifizierung: AOP Muscat-de-Beaumes-de-Venise
Rotwein: Muscat-de-Beaumes-de-Venise 2018

Stil
Komplexer, gehaltvoller Süßwein

Genuss-Hinweise
Karaffieren: Nein
Trinktemperatur: 8°C
Verschluss: Naturkork
Genussfenster: 2020 bis 2028+

Terroir/Anbau
Rebsorten: 75% Muscat blanc à petit grains, 25% Muscat noir à petit grains
Anbau der für die süßen Muscats bestimmten Trauben auf einem Areal von 17 Hektar
Fester Kalkstein mit hohem Kieselstein-Gehalt umgeben von sandigen Moränen
Ausschließlich manuelle Lese

Vinifizierung
Temperaturgesteuerte Gärung der hochreifen Trauben
Stopp der Gärung durch Zugabe von Weingeist (Vin doux naturel Methode)

Ausbau
Sechsmonatig im Stahltank

Ideal zu
Crêpes Suzette
Feinste Nachspeisen mit Orangen-/Karamell-/Schokoladen-Aromen
Blauschimmelkäse Typ Roquefort

 

[<<Erstes] | [<zurück] | Artikel 8 von 8 in dieser Kategorie
Weingüter
Weingutinfo
Neue Weine
Domaine des Valensac Sauvignon Blanc 2019, Pays d'Oc

Domaine des Valensac Sauvignon Blanc 2019, Pays d'Oc

5,90 EUR

7,87 EUR pro Liter

inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Neue Weine »
Newsletter-Anmeldung
Willkommen zurück!
Das europäische Wein-netzwerk