Artikel im Warenkorb:
 0

Domaine Rotier Gravels rosé 2018, AOC Gaillac

7,95 EUR

inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Werktage

10,60 EUR pro Liter
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.

Artikeldatenblatt drucken
Domaine Rotier Gravels rosé 2018, AOC Gaillac
Weinart: Roséwein
Weingeschmack: Trocken
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Gaillac
Rebsorte(n): 35% Braucol, 35% Syrah, 30% Cabernet Sauvignon
Jahrgang: 2018
Alkoholgehalt: 13.50 % Vol.
Trinkempfehlung:  bis 2021
Erzeuger: Domaine Rotier
Nettoinhalt: 0,75 Liter
Allergene: Enthält Sulfite

Beschreibung
Ein Rosé für Neugierige, der so ganz anders duftet und schmeckt als weit verbreitete 0815-Rosés. Die Frucht überhaupt nicht laut, auch nicht lebendig-säuerlich, wie der Duft einer frisch gepressten Sauerkirsche, sondern leise, fest, etwas dumpf (Hagebutte) und leicht kandiert. Braucol (auch bekannt als Fer) und Syrah können feinste Kräuternuancen entwickeln - auch in Rosé. In dieser Cuvée lässt sich das sehr gut beobachten. Auch lakritzig riecht dieser Wein; eine Eigenschaft, die bei Rotweinen schonmal langweilen kann, doch bei Rosé selten ist und somit perse neugierig macht. Geschmacklich ist dieser Rosé gehaltvoll, reich an Textur, fast schön dickflüssig und ölig und wenig säurebetont. Sparsamkeit bei Filtration und Schwefel könnten der Grund dafür sein. Der Wein klingt auf mittlerer Länge nach und hinterlässt einen fruchtig-würzigen Nachhall.

 

Weingut
Name: Domaine Rotier
Adresse:
Petite Nareye, 81600 Cadalen
Klassifizierung: AOC Gaillac
Winzer:
Alain Rotier & Françis Marre
Roséwein: Les Gravels 2018

Anbau
Rebsorten: 35% Braucol, 35% Syrah, 30% Cabernet Sauvignon
Alter der Weinstöcke: durchschnittlich 20 Jahre
Boden/Klima: Nährstoffarme Kiesböden mit guter Drainage auf einem Hochplateau in 200 m Höhe. Klimatisch beinnflusst durch den Atlantik, das Mittelmeer und dem „Vent d’Autan“, einem trocknenden und wärmenden Wind aus Südost.
Ertrag: n.b.

Vinifikation
Alkoholische Gärung im gebrauchten Barrique ohne Zugabe von SO2 bei 18 - 20°C

Ausbau
Mehrwöchige Feinhefe-Lagerung, Abfüllung Ende November 2018

Genuss-Empfehlung
Karaffieren: Nein
Trinktemperatur: 8 - 10°C
Trinkbar ab: sofort
Genussfenster: jetzt bis 2021

Wein & Speisen
Harmoniert sehr gut zu Anis- und Fenchelaromen. Kann mit seinem Schmelz auch tomatigen Gerichten etwas entgegensetzen. Auch zu sanft gewürzter, japanischer Küche (Helles Miso!) gut vorstellbar.

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Weingut Alfons Hormuth, Grauburgunder Expression 2019

Weingut Alfons Hormuth, Grauburgunder Expression 2019

Sortentyischer, kraftvoller Grauburgunder

9,25 EUR

(inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

L'Atelier EGIATEGIA Dena Dela blanc 2018, Vin de France

L'Atelier EGIATEGIA Dena Dela blanc 2018, Vin de France

Fruchtbetonter, stahliger Weißwein

13,90 EUR

(inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

La Croix Chaptal, Clairette du Languedoc 2016

La Croix Chaptal, Clairette du Languedoc 2016

Gehaltvoller Weisswein

11,50 EUR

(inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

[weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 1 von 6 in dieser Kategorie
Weingüter
Weingutinfo
Neue Weine
Domaine Mas Crémat La Yose 2019, Côtes-du-Roussillon

Domaine Mas Crémat La Yose 2019, Côtes-du-Roussillon

9,90 EUR

13,20 EUR pro Liter

inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Neue Weine »
Newsletter-Anmeldung
Willkommen zurück!
Das europäische Wein-netzwerk