Artikel im Warenkorb:
 0

Domaine André Bonhomme, André Bonhomme, Viré

Domaine André Bonhomme
André Bonhomme war ein Pionier der AOP Viré Clessé, die zu seiner Zeit noch Macon Viré hieß. Seit seiner Gründung der eigenständigen Domaine André Bonhomme im Jahr 1956, keltern die Bonhommes ihren Wein zu 100% selber, nachdem die Trauben ausschließlich per Hand gelesen wurden. Das war vor einigen Jahrzehnten an dieser Stelle des Burgunds noch die Ausnahme; der Ver- und Ankauf von Trauben durch Handelshäuser, Kooperativen usw. noch sehr verbreitet. Stilistisch sind die die Weine sehr überzeugend und können mit der Kreidigkeit eines Chablis durchaus mithalten, wobei sie natürlich auch ihre südliche Lage erkennen lassen in Form von reiferer Frucht im Gegensatz zu nord-burgundischen Weißweinen. Der Ausbau erfolgt sehr feinfühlig und behutsam – mögliche Fasslgerungen werden punktgenau auf den Wein zugeschnitten, um die Typizität der mineralischen weißen Burgunder nicht zu dominieren.

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln) Seiten:  1 
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln) Seiten:  1 
Weingüter
Newsletter-Anmeldung
Willkommen zurück!
Das europäische Wein-netzwerk